informatique et libertés – Informatik & Freiheit.

In Frankreich heißt Datenschutz informatique et libertés.
Nach unserem Verständnis von Datenschutz für kleine und mittelständische Unternehmen geht es genau darum, wie man mit dem Einsatz von Technik möglichst viele Prozesse in einem Unternehmen strukturiert und trotzdem die Rechte der Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten wahren kann.

Unsere Überzeugung aus der täglichen Beratung von kleinen und mittelständischen Unternehmen ist, dass richtig umgesetzter Datenschutz UnternehmensFreiheit bedeutet.

Dabei kümmern wir uns natürlich darum, dass Ihr Unternehmen die Vorgaben des "alten" Bundesdatenschutzgesetzes, wie auch die Vorgaben der EU-Datenschutzgrundverordnung und des "neuen" Bundesdatenschutzgesetz einhält und Sie für die Zukunft gesichert sind.

Für die Dokumentation aller Tätigkeiten und Prozesse stellen wir Ihnen unser webbasiertes Portal zur Verfügung. Zusätzlich erhalten Sie auf www.unternehmensfreiheit.de viele Informationen rund um Datenschutz und Datensicherheit.

Was wir Ihnen genau bieten und wer wir sind, finden Sie auf dieser Homepage dargestellt. Einen echten Eindruck können Sie sich bei einem persönlichen Gespräch machen. Bitte kontaktieren Sie dafür Dirk Janthur.

 

 

Unsere Leistungen

  • Beratung der Geschäftsleitung und Prüfung der Anforderungen an das Datenschutzmanagement

  • Stellung des externen Beauftragten für den Datenschutz

  • Ist-Aufnahme der Organisation und Änderungsvorschläge

  • Beratung bei der Einführung neuer Systeme und Maßnahmen

  • Prüfung der in der Organisation verwendeten Verfahren mit Änderungsvorschlägen

  • Unterstützung und Beratung bei Gesetzesänderungen

  • Vermeidung von Bußgeld- und Strafverfahren

  • Schulung der Mitarbeiter und Verpflichtung auf das Datengeheimnis

  • Überprüfung der IT-Sicherheitsrichtline

  • Überprüfung der Unternehmenssicherheit

  • Bereitstellung Webportal

  • Informationen rund um adtenschutz und Datensicherheit auf www.unternehmensfreiheit.de

Ihr Mehrwert

  • einen unabhängigen Datenschutzbeauftragten

  • vorurteilslose Erstanalyse

  • objektive Beurteilung der Verfahren

  • objektive Vorschläge zur Verbesserung

  • Beratung der Geschäftsleitung

  • Beratung der Mitarbeiter

  • Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften

  • Unabhängigkeit von arbeitsrechtlichen Vorgaben

  • monatliche Pauschale zur besseren Kalkulation

  • immer fachkundige Beratung, ohne Zusatzkosten für die Weiterbildung